#28 mit Eva Kaczor

Aber ohne Mut geht‘s auch nicht, aber man kann‘s auch mit „Selbstliebe“ bezeichnen. Und sagen: Ok, ich probier doch mal aus, was passiert, wenn ich die Norm durchbrech‘ und jetzt einfach mal drei Monate Reisen geh? Was passiert denn dann?

Eva Kaczor

Webseite
Instagram

Psychologin, Purpose Coach, Yoga-Expertin und Gründerin – Eva Kaczor kommt es manchmal so vor, „als hätte sie schon 10 Leben gelebt“. Ihre Mutter hat ihr als Kind vorausgesagt, dass sie mal mit Menschen arbeiten würde – und hat Recht behalten: Eva studierte Psychologie. Ihr Weg führte sie von der Charité über Unternehmensberatung, Personalmarketing, große Unternehmen wie BMW und Bosch in die Werbebranche. Ihr Burnout brachte eine 180-Grad-Wendung – und Eva zu ihrer Kreativität und Spiritualität. Nach einer Yoga-Ausbildung in New York rief sie PSYCHEDELIC BREATH® ins Leben. Im Gespräch mit Daniel Barke erzählt Eva, wie Yoga und elektronische Musik zusammenpassen, warum sie sich von ihrer Ahnung leiten lässt – statt einem Wissen; von ihrem Burnout und ihrem Auftritt beim Burning Man. Über ihre Liebe zu Berlin und seinen Freiheiten, das innere „Knowing“, Anziehung, Widerstand und den Mut zu Richtungswechseln.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Fill out this field
Fill out this field
Please enter a valid email address.
You need to agree with the terms to proceed

Menu
Jetzt als Freelancer anmeldenBestehende Kunden mitbringen und Zahlungen innerhalb von 24 Stunden erhalten